#hoffnungschenken – Gabenzaun Bern

Seit letzter Woche gibt es auf der Schützenmatte in Bern einen Gabenzaun. Was es in Deutschland seit Längerem gibt, wurde nun für die «Coronazeit» auch in Bern initiiert: Dabei packt man einen Plastiksack mit Gaben voll, die dann von Bedürftigen und Obdachlosen mitgenommen werden können. Im Moment braucht es Lebensmittel (die man ohne Küche und Kühlschrank verwenden kann), saubere Kleidung, Hundefutter, Decken und Hygieneartikel.

Hilfst du mit? Falls ja, toll – aber bitte, verbinde die Gabe nur mit einem auch sonst nötigen Aufenthalt draussen!

Ein Beitrag von

  • Sozialdiakonin / Katechetin | jasmin.altermatt@kg-koeniz.ch | +41 31 978 31 54

7 Monaten ago
Avatar

About the Author: Jasmin Altermatt

Sozialdiakonin / Katechetin | jasmin.altermatt@kg-koeniz.ch | +41 31 978 31 54

1 Comment

  1. Supersache dieser Gabenzaun. Wichtig ist noch zu erwähnen: Bitte die Gaben unbedingt deutlich beschriften, damit man sofort sieht, was sich in der Tasche befindet, ohne zuerst alles öffnen und wieder schliessen zumüssen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.