Das letzte Abendmahl – Kunstbetrachtung mit der KUW5

Mit zwei 5. Klassen haben wir das Abendmahl von Leonardo da Vinci betrachtet, den Grundlagetext dazu aus der Bibel gelesen und uns auf den Abendmahlgottesdienst vorbereitet mit Töpfern von eigenen Kelchen. Diese sind nun glasiert und gebrannt und warten, bis wir mit Unterricht und Feiern weiterfahren können.

Eine Bildbetrachtung des sechshundertjährigen Abendmahls von Leonardo da Vinci lohnt sich für alle und kann nun auch von zu Hause aus gemacht werden. Mit diesen sechs Schritten gelangt man zu einer systematischen Bildanalyse:

  • Betrachten bzw. auf sich wirken lassen des Bildes.
  • Notizen vermerken, etwa welche Fakten bei der Betrachtung auffielen, welche Aspekte hervorstachen.
  • Allgemeine Angaben zum Künstler, der Entstehungszeit usw. zum Werk suchen.
  • Fakten zum Bild: Farben, Materialien und Inhalt ausfindig machen.
  • Die gesammelten Auffälligkeiten in eine Übersicht eintragen (Tabelle).
  • Persönliche Zusammenfassung / Abrunden des Ganzen durch eigene Erkenntnis oder die Wirkung auf den Zuhörer abfragen.

Schön wäre, eine solche Bildanalyse jemandem vor Ostern vorzutragen, eine Kunstreise in den eigenen vier Wänden und später die Reise nach Mailand zu wagen.

Leonardo da Vinci: Das letzte Abendmahl (1498). Santa Maria della Grazie, Milano.

Ein Beitrag von

7 Monaten ago
Avatar

About the Author: Maria Keller

Katechetin | maria.keller@kg-koeniz.ch | +41 78 805 58 49

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.